<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=442498563201411&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Contributions – mehr Lesereinnahmen und die Chance auf mehr Abonnenten

Das Geldverdienen mit digitalen Inhalten wird für Verlage bekanntlich immer schwieriger. Die Branche ist bemüht, neue Monetarisierungsmodelle zu entwickeln und Akzeptanzstrategien erfolgreich umzusetzen. Neue Herausforderungen für Verlage bauen hier zusätzlichen Handlungsdruck auf. Eine einheitliche und branchenübergreifende Lösung gibt es bisher zwar nicht, interessante Ansätze und auch ...

Zahlungsbereitschaft der Deutschen: Lieber Roboter-Texte als Paid-Content-Abos

Diese Feststellung dürfte Deutschlands Reporter und Journalisten frustrieren: "Fast die Hälfte der deutschen Medienkonsumenten (40 Prozent) würde einen kostenlosen Artikel, den eine Künstliche Intelligenz verfasst hat, eher lesen als den kostenpflichtigen Text eines Journalisten."

David gegen Goliath: Verlage konkurrieren mit Streaming-Diensten

Der Reuters Institute Digital News Report 2019 wurde offiziell auf dem diesjährigen GEN Summit in Athen vorgestellt und konzentriert sich auf die Fortschritte bei neuen bezahlten Online-Geschäftsmodellen, zunehmenden Populismus, politische und wirtschaftliche Instabilität sowie zunehmende Bedenken über riesige Technologieunternehmen und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Die Audience ist aufgebaut! Wie geht's weiter?

Attraktive Inhalte zu produzieren und unter Millionen von Websites eine breite Leserschaft aufzubauen, ist keine leichte Aufgabe. Wenn Sie bis hierher gekommen sind, herzlichen Glückwunsch, es ist tatsächlich eine große Leistung! Es ist sicherlich auch eine Leistung, für die Sie gerne angemessen bezahlt werden möchten. In diesem Kontext werfen wir einen Blick auf einige Optionen, die Sie in ...

4 Schritte zu Reader Revenues: So steigerte buchreport.PLUS seine Umsätze um 35 %

Abomüdigkeit, sinkende Werbeerlöse und Printauflagen: Aktuelle Studien wie der Reuters Digital News Report weisen die gelbe Ampelphase für digitale Medien aus. Das Signal an die Branche: Jetzt ist der Moment, in dem sie nachhaltigere Erlösmodelle etablieren können – und zwar, bevor die bestehenden Ansätze ihre Wachstumsgrenze erreichen. Sie müssen ihre Strategie auf den Prüfstand heben. Aber auch ...

Noch mehr Raum für Innovation: TBWA\ Hamburg und LaterPay starten Innovation Lab für Connected Commerce

Fast jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, neben dem Bestandsgeschäft Zeit für die Entwicklung von Innovationen zu finden. LaterPay startet hierfür ein gemeinsames Lab mit der Agentur TBWA\ Hamburg, das Geschäftspotenziale im Connected Commerce erkundet – also Bezahllösungen an der Schnittstelle zwischen Online-Handel und realer Welt.

Ein Abo für Werbefreiheit – wie Salon.com Reader Revenues ohne Paid Content erzielt

Ein Abo für Werbefreiheit? Was auf den ersten Blick abwegig erscheint, ist tatsächlich ein funktionierendes Einnahmemodell für Verlage. Unser US-Kunde Salon.com tritt gerade den Beweis dafür an. Der Nachrichtendienst bietet seinen Lesern seit November 2018 eine werbefreie User Experience mit LaterPay. Ganz freiwillig, ganz einfach, ganz nutzerzentriert. Leser können bei der Plattform entweder wie ...

Verlage generieren neben Abos zusätzliche Einnahmen – ohne bestehende Angebote zu kannibalisieren

Mit dem Rückgang ihrer Werbeeinnahmen und immer neuen Technologien, die sich gegen ihre originären Geschäftsmodelle stellen, wenden sich Verlage vermehrt Paid Content zu. Der erste Schritt zur Monetarisierung von Inhalten liegt häufig darin, User zur regelmäßigen Bezahlung redaktioneller Online-Angebote per Abonnement aufzufordern - so lässt sich das analoge Geschäftsmodell ins Digitale ...

Kongresse & Fachtagungen: 3 Tipps für die Monetarisierung von Video-Content

 

Der Leser entscheidet: Salon.com bietet Journalismus nun auch werbefrei mit LaterPay

LaterPay gewinnt zwei neue US-Kunden und launcht Lösung für bezahlte Werbefreiheit Salon.com lässt dem Leser seit Kurzem die Wahl: Das US-Portal bietet seine News nun mithilfe der patentierten Monetarisierungs-Technologie von LaterPay auch komplett werbefrei an. Neben Salon.com gehört auch das Online-Portal Pueblo Pulp (The PULP) zu den neuen US-Kunden des deutschen Technologieanbieters für ...