T3N berichtet über LaterPay

Das Fachmagazin T3N berichtet über LaterPayAlternative zur Paywall: Richard Gutjahr und LaterPay präsentieren neue Bezahlmethode für Publisher.

“Außerdem soll LaterPay für den Inhaltsanbieter flexibel einsetzbar sein. So ist es möglich, einzelne Artikel ab einem Preis von fünf Cent anzubieten. Vorstellbar soll aber auch ein Freemium-Modell sein, wie wir es von vielen Smartphone-Spielen kennen. Der eigentliche Artikel wäre in dem Fall umsonst, für zusätzliche Inhalte, wie beispielsweise weitere Bilder oder ein ungekürztes Interview, müssten die Leser bezahlen. Auch der Preis für einen Artikel soll nicht notwendigerweise statisch sein, er könnte über die Zeit teurer oder billiger werden. Immerhin besteht kaum Anreiz, für eine tagesaktuelle Nachricht, die wenige Wochen später vermutlich überholt ist, noch denselben Preis zu bezahlen wie zur Veröffentlichung. Im Umkehrschluss könnten Artikel aber auch für einen kurzen Zeitraum günstiger sein, um mehr Menschen darauf aufmerksam zu machen. Außerdem sollen auch eher traditionelle Abos mit LaterPay möglich sein.”

Das T3N-Magazin ist das führende deutschsprachige Online- und Printmedium mit Fokus auf E-Business, Social Media und Web-Technologien.