Neue Funktion: Time Passes

Inhalteanbieter können mit LaterPay ab sofort auch zeitlich begrenzten Zugang zu ihren Inhalten verkaufen. Wir haben LaterPay um ein weiteres, neues Bezahlmodell erweitert: Time Passes oder Zeitpässe. Es steht ab sofort allen Händlern zur Verfügung. Ein Zeitpass ist eine zeitlich begrenzte Flatrate. Die User erwerben also den zeitlich begrenzten Zugang zu einem spezifischen Content. Das kann zum Beispiel der komplette Zugang zu allen Inhalten einer Webseite für einen festgelegten Zeitraum wie ein Tag, 14 Tage oder zwölf Monate sein. Oder eine Stunde Konsum eines Livestreams, Videos oder Live-Tickers.

Euch als Händlern ist es freigestellt, ob und welche Inhalte Ihr per Zeitpass anbieten möchtet. Die Zeitkarten können ausschließlich oder zusätzlich zu normalen, einzelnen Micropayment-Inhalten angeboten werden. So könnt Ihr beispielsweise mit Zeitkarten Usern, die oft Eure Inhalte konsumieren, eine preisgünstigere Monats-Flatrate anbieten, als wenn sie alle Artikel einzeln kaufen würden. Damit können User bequem und sorgenfrei für den definierten Zeitraum so viele Inhalte bei euch konsumieren, wie sie möchten. Zeitkarten verlängern sich nach Ablauf nicht automatisch, können aber jederzeit von Usern mit nur zwei Klicks erneuert werden.
Auch bei der Preisgestaltung seid Ihr frei. Wie bei Einzel-Items können auch Zeitpässe mit Pay-per-Use ab 0,05 Euro oder mit Single Sale für bis zu 149,99 Euro angeboten werden.

Das Bezahlmodell der Zeitkarten steht ab sofort zur Verfügung. Wenn Ihr LaterPay über das offizielle WordPress-Plugin einsetzt, müsst Ihr es nur auf die neue Version 0.9.9 aktualisieren. Dann könnt Ihr die Zeitkarten in Eurem Backend anlegen und konfigurieren.

Wie bei allen Verkäufen mit LaterPay fallen auch für den Einsatz der Zeitpässe lediglich 15 Prozent Umsatzprovision an. Darin sind alle Gebühren enthalten, die bei der Bezahlung entstehen, wie etwa Kreditkarten- oder Bankgebühren. LaterPay verlangt keine Integrations- oder Nutzungsgrundgebühren.
Damit erweitern wir LaterPay um eine weitere hilfreiche Funktion, die Händlern eine zusätzliche Möglichkeit gibt, ihre Inhalte unkompliziert zu monentarisieren und mit unseren Tools neue Geschäftsmodelle nach ihren Wünschen zu bauen.