LaterPay WordPress Plugin: Version 0.9.9 verfügbar

Mit dem Release der Version 0.9.9 des LaterPay WordPress-Plugins haben wir nun den geplanten Funktionsumfang der Version 1.0 erreicht. Mit vielen neuen, nützlichen Funktionen wie ZeitpässenGutscheinen, einem Dashboard und der Möglichkeit zur Bewertung von Inhalten ist dies das bisher größte Plugin-Update.

Das Release der Version 1.0 ist noch vor Weihnachten geplant. Bis dahin werden wir die nun vorhandenen Funktionalitäten im Detail weiter schleifen und alles dafür tun, dass unser Plugin möglichst auf jedem Blog ohne zusätzliche Arbeit einfach funktioniert.

Zu den Highlights des aktuellen Releases:

time-passes1.png

Mit Zeitpässen führen wir die Möglichkeit ein, Euren Nutzern für einen bestimmten Zeitraum Zugriff auf Eure Inhalte zu geben. Ihr legt einfach im Bereich “Preise” einen neuen Zeitpass an und gebt an, wie lange und für welche Inhalte er gültig sein soll. Weitere Infos dazu findet Ihr in diesem Blogpost.

Für Zeitpässe steht ein eigenes Widget zur Verfügung, das sich ganz automatisch darum kümmert, dass immer der passende Pass für die passende Situation angezeigt wird.

Beispiel:
Ihr bietet einen Wochen-Pass für die Kategorie “Technik” an, aber auch einen Monatspass für die gesamte Seite. Ein Nutzer, der sich auf einer Technik-Seite befindet, würde zuerst den Wochenpass “Technik” sehen und erst darunter den Monatspass für die gesamte Seite, weil ein Technik-Pass für diesen Besucher mit hoher Wahrscheinlichkeit eine größere Relevanz hat.

Technisch basieren Zeitpässe auf einem neuen Feature der LaterPay API: “Expiring Items” erlauben es, jeden digitalen Inhalt mit einemrelativen (z. B. eine Woche) oder absoluten (z. B. 24.12.2014) Ablaufdatum zu versehen.

Gutscheine für Zeitpässe
Für Zeitpässe könnt Ihr auch Gutschein-Codes erstellen, mit denen ein Nutzer einen Zeitpass günstiger erwerben kann.
Im Tab “Preise” findet Ihr unter jedem Zeitpass die Möglichkeit, Gutschein-Codes zu erstellen und auch wieder zu löschen.

Mit diesen Gutscheinen könnt Ihr also z. B. treuen Lesern Rabatt auf einen Zeitpass schenken oder mit einer Gutscheinaktion neue Leser auf Euer Angebot aufmerksam machen. Oder aber: Euren Crowdfunding-Unterstützern für die ersten Monate kostenfreien Zugang zu Euren Inhalten geben.

Bewertung gekaufter Inhalte

Eure Kunden wollen wissen, was sie kaufen. Darum könnt Ihr ihnen ab jetzt nicht nur Teaser-Inhalte zeigen, sondern Käufern auch erlauben, gekaufte Inhalte zu bewerten. Wenn eure Besucher dann sehen, dass schon 100 Leute den Inhalt mit fünf Sternen bewertet haben, fällt ihnen die Kaufentscheidung sicherlich ein gutes Stück leichter.
Im Tab “Darstellung” findet Ihr die Option zur “Bewertung gekaufter Inhalte”. Nutzer, die einen Beitrag gekauft haben, können ihn dann mit einem bis fünf Sternen bewerten. Nutzer, die einen Beitrag noch nicht gekauft haben, sehen unter dem LaterPay Kauf-Button die bisherigen Bewertungen.

Bulk-Price-Editor
Mit dem Bulk-Price Editor könnt Ihr schnell und unkompliziert viele Preise auf einmal ändern: Ob Ihr nun alle Preise im Blog pauschal um 30 % erhöhen oder um 10 Cent senken möchtet: Der Bulk-Price-Editor nimmt Euch die Arbeit ab. Besonders häufig verwendete Aktionen könnt Ihr außerdem bequem speichern – und später einfach nochmal ausführen. Oder wie wäre es mit einer “Happy Hour” – einfach für eine Stunde einmal alle Preise um 20% senken und im Anschluss wieder um 25% erhöhen.

Zusatzinhalte direkt in Beiträgen verkaufen
Wir haben den LaterPay Shortcode “[laterpay_premium_download]” verbessert: Ab sofort könnt Ihr Medien aus Eurer WordPress Mediathek und andere Beiträge direkt aus dem Shortcode heraus verkaufen und Nutzer können bereits gekaufte Zusatzinhalte direkt über den Shortcode abrufen.

Dashboard (beta)

Mit diesem Release könnt Ihr einen ersten Blick auf das neue Verkaufs-Dashboards werfen. Hier seht Ihr auf einen Blick, welche Inhalte sich besonders gut (oder weniger gut) verkaufen und welchen Wert diese Verkäufe haben.  Es wird noch die ein oder andere Verbesserung geben, aber sicherlich wird Euch das Dashboard schon in der aktuellen Version hilfreiche Informationen zu Euren Inhalten und Verkäufen geben können.

Weitere Verbesserungen

  • Verbesserungen bei der dynamischen Preissetzung
  • Zahlreiche Detailverbesserungen und Bugfixes
  • Verbesserte Performance