LaterPay WordPress Plugin: Beta-Version 0.9.7 verfügbar

Das LaterPay WordPress Plugin ist ab sofort in der Beta-Version 0.9.7 verfügbar. Neben zahlreichen technischen Verbesserungen bringt diese Version auch einige neue Features:

LaterPay für alle Post-Types
Ab sofort könnt Ihr LaterPay in allen Standard und Custom-Post-Types verwenden – oder auch einzelne Post Types von der Nutzung von LaterPay ausschließen.

Robuste und frei positionierbare Anzeige des LaterPay Buttons
Wie Euch sicherlich auffallen wird, ist der LaterPay Button ein Stück weiter nach unten gewandert. Von ganz oben (neben dem Titel) an den Anfang eines Beitrags. Diese kleine Veränderung trägt maßgeblich zur Stabilität des Plugins in verschiedenen Themes bei: Wir möchten sicherstellen, dass das Plugin für so viele Themes wie möglich “out-of-the-box” funktioniert. Unsere frühere Lösung war jedoch fehleranfällig: Wir haben den Button neben dem Titel des Posts angezeigt – in der Variable the_title. WordPress verwendet den Inhalt dieser Variable aber an vielen Stellen, so dass es z. B. wiederholt Problem bei den Related Posts gab. Um das zu verhindern, haben wir uns für diese robuste, wenn auch etwas weniger schöne Variante als Standardlösung entschieden. Und wer kann und mag, der kann ab sofort den LaterPay Button auch selbst positionieren. Dazu müsst ihr nur die Action “laterpay_purchase_button” mit do_action(‘laterpay_purchase_button’) aufrufen: Diese Action könnt Ihr einfach im Code Eures Themes an der gewünschten Stelle einfügen – eben genau da, wo Ihr den Button möchtet. Auf diese Weise bieten wir Euch eine robuste Standardlösung und zugleich eine vollkommen frei wählbare Alternative.

Ein neuer Shortcode: [laterpay_box_wrapper]
Mit dem neuen Shortcode [laterpay_box_wrapper] bekommt unser erster Shortcode [laterpay_premium_download] Gesellschaft: Damit könnt ihr jetzt auch mehrere kostenpflichtige Premiuminhalte nebeneinander anzeigen: Einfach mehrere [laterpay_wordpress_download] Shortcodes in [laterpay_box_wrapper] … [/laterpay_box_wrapper] einschließen. Wahlweise könnt Ihr im Shortcode [laterpay_premium_download] jetzt übrigens auch die Post-ID des Zusatzinhaltes anstelle seines Titels angeben. So treten auch keine Probleme mehr auf, wenn Ihr den Titel eines Zusatzinhaltes einmal ändert.

Bessere Performance, geringerer Speicherbedarf
Wir haben kräftig unter der Haube gewerkelt. Das Plugin arbeitet nun deutlich schneller und benötigt dabei weniger Arbeitsspeicher. Im regulären Betrieb benötigt das Plugin nur noch wenige MB Arbeitsspeicher. Alle paar Wochen kann bei der Aktualisierung der Browscap Library (diese wird benötigt, damit auch Suchmaschinenbots oder Feedreader problemlos auf Eure Seite zugreifen können) der Speicherbedarf für einen Moment auf bis zu 100 MB hochschnellen. Wenn Eure WordPress-Installation 128 MB oder mehr zur Verfügung hat, seid Ihr in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Falls Ihr das Plugin bereits installiert habt, könnt Ihr es wie gewohnt über den WordPress Update-Mechanismus im Bereich “Plugins” aktualisieren.
Wenn Ihr es das erste Mal installieren wollt, könnt Ihr das Plugin hier herunterladen und unter “Plugins” in Eurem WordPress Backend hochladen und installieren.