LaterPay startet Connector: Mit einer Zeile Code digitale Inhalte verkaufen

Der neue LaterPay Connector macht es Euch noch einfacher digitale Inhalte binnen Minuten aus Eurer Website zu verkaufen. Zur Integration genügt nur eine Zeile Code. 

So lassen sich jetzt auch einzelne Features und somit echte Mehrwerte eines Artikels anbieten. Über den Connector könnt Ihr jetzt selbst einzelne Grafik-Elemente einer Unterseite mit einem Kauf-Link versehen. Das gelingt mit geringstem Zeit- und Kostenaufwand, auch in komplexen Content Management Systemen.

Unsere bestehenden Integrationsmöglichkeiten, die API oder das WordPress-Plugin, werden somit um unseren Connector erweitert – eine Variante, die praktisch ohne Veränderungen Eurer Website auskommt. Ihr fügt lediglich einzelne Zeilen Code in eure Seite ein.

Mehrwerte wie Infografiken, Vorlesefunktionen, ergänzende Videos oder Premiuminhalte könnt Ihr endlich auch separat verkaufen. Das macht das Experimentieren mit Bezahlinhalten wirtschaftlich und risikofrei. Es ist kein umfassendes IT-Projekt nötig, um unsere Technologie einzusetzen.

Über ein Web-Interface stehen Euch alle Funktionen der LaterPay-Plattform zur Verfügung. Ihr könnt einzelne Seiten oder Kategorien als Bezahlinhalte definieren, Preise setzen und Zeitpässe erstellen. Über den wirtschaftlichen Erfolg Eures Angebotes gibt ein Statistik-Dashboard Auskunft. So habt Ihr die Möglichkeit, verschiedene Preise und Erlösmodelle (beispielsweise Zeitpässe und Einzelkäufe) im direkten Vergleich zu testen.

Interesse am LaterPay Connector? Hier findet Ihr alle Informationen darüber, wie Ihr bei uns Händler werdet. Bleiben immer noch Fragen? Schickt uns gerne eine E-Mail an support@laterpay.net oder schreibt uns unten einen Kommentar.