Free-to-Read: Zusatzinhalte innerhalb von Beiträgen verkaufen

Mit LaterPay könnt Ihr nicht nur ganze Blogbeiträge verkaufen. Wie wäre es mit kostenpflichtigen Zusatzinhalten in einem kostenlosen Beitrag? Etwa ein ergänzendes Video, ein Hintergrund-Interview oder eine Hörfassung des Beitrags als .mp3?
Mit dem LaterPay Shortcode [laterpay_premium_download] könnt Ihr kostenpflichtige Beiträge in andere Beiträge einbetten.
Wir sprechen hier von “Free-to-Read“: Das Lesen ist kostenlos, die Zusatzinhalte kostenpflichtig.

1.png

In diesem kleinen Tutorial zeigen wir Euch, wie Ihr mit LaterPay einen Free-to-Read-Beitrag erstellt.

1. Einen kostenpflichtigen Beitrag mit Eurem Zusatzinhalt erstellen
Zunächst müssen wir den Beitrag erstellen, den wir später in einen anderen Beitrag einbetten möchten. Dieser Beitrag enthält den kostenpflichtigen Zusatzinhalt.

  • Neuen Beitrag erstellen
    Erstelle wie gewohnt einen neuen Beitrag und gib ihm einen Titel (für unser Beispiel etwa “New York Audio”).
  • Inhalt einfügen
    Füge in das Textfeld den Inhalt ein, den Du verkaufen möchtest: Einen Text, ein Bild, ein Video oder wie in unserem Beispiel eine Audio-Datei. Alle Dateien, die Du in den Beitrag einfügst, sollten in der Media Library Deines Blogs liegen. Dann kann LaterPay sie vor direkten Downloads schützen.
  • Teaser einfügen
    Füge in das Teaserfeld eine Beschreibung des Inhaltes ein, z. B. “Die Hörfassung meines Reiseberichtes könnt Ihr hier mit LaterPay kaufen.” Dieser Text wird Nutzern angezeigt, die einen Zusatzinhalt noch nicht gekauft haben.
  • Preis setzen
    Gib jetzt noch im LaterPay Preisfeld einen Preis ein, z. B. 0,49 €. Du kannst natürlich auch den Standardpreis Deiner Seite oder einen Kategorie-Standardpreis verwenden.
  • Post veröffentlichen

2. Premium Inhalt einbetten
Jetzt können wir den kostenpflichtigen Beitrag mit dem Shortcode [laterpay_premium_download] in einen anderen Beitrag einbetten.

  • Kostenfreien Beitrag öffnen
    Öffne den Beitrag, in dem Du einen Zusatzinhalt verkaufen möchtest.
  • Zusatzinhalt einbinden
    Um Premiuminhalte hervorzuheben, kannst Du den Shortcode [laterpay_premium_download] verwenden.
    Der Shortcode ist wie folgt aufgebaut:

    target_post_title=”Titel des Beitrags, den Du einbinden möchtest” (z. B. “New York Audio”)
    heading_text=”Überschrift für die Verlinkung” 
    description_text=”Kurze Beschreibung des Zusatzinhaltes”
    content_type=”Art des Zusatzinhaltes” – Wähle bitte zwischen “audio”, “video”, “text”, “gallery” und “file”
    teaser_image_path=”URL eines Vorschaubilds” – Wenn Du kein eigenes Bild angibst, wird ein Standardbild angezeigt. 

    Dieser Shortcode

    [laterpay_premium_download target_post_title=”New York Audio” heading_text=”Mein Reisebericht zum Anhören” description_text=”Zum Nachhören gibt es meinen Reisebericht aus New York hier als .mp3 zu kaufen.” content_type=”audio” teaser_image_path=”http://…/wp-content/uploads/new-york-audio.png”%5D

    verweist also auf den Beitrag “New York Audio” und wird wie folgt dargestellt:

  • Post veröffentlichen

So kannst Du direkt aus einem Artikel heraus Zusatzinhalte verkaufen. Übrigens: Wir arbeiten schon an einer Variante, die es noch leichter machen wird, Free-to-Read-Inhalte zu erstellen.

Übrigens: Wie Du unser Plugin installierst und einrichtest, erfährst Du hier.