Cornelius Baier verstärkt LaterPay als neuer COO

Seit dem 1. Februar erweitert Cornelius Baier die Geschäftsführung von LaterPay und leitet als neuer COO das operative Geschäft. Seit 2001 ist er im Medien- und Verlagsgeschäft tätig, zuletzt als Geschäftsführer von Ippen Digital. Vorherige Stationen waren Zeit Online und die Tomorrow Focus Technologies.
Als Chief Operating Officer bei LaterPay wird Cornelius das Wachstum unseres Geschäfts und die geplante Internationalisierung koordinieren. Als neues Mitglied der Geschäftsführung wird er die Skalierung des Geschäftsmodells und Expansionsstrategien entscheidend mitbestimmen.

LaterPay-Gründer Cosmin Ene:

„Wir freuen uns, mit Cornelius Baier einen überaus erfahrenen und technisch versierten COO gewonnen zu haben. Cornelius vereint eine hohe Fachkompetenz in der Entwicklung von Digitalstrategien mit der Realisierung moderner Verlagsauftritte im Internet. Seine Stärken bei Organisation, Prozessoptimierung und strategischer Planung ergänzen sich hervorragend mit unseren Wachstums- und Expansionsplänen. Nachdem die Hamburger Morgenpost LaterPay seit November auf ihrer Website einsetzt, ist es unser erklärtes Ziel, 2015 weitere bekannte Medienmarken an unser neuartiges Bezahlsystem anzuschließen.“

Cornelius arbeitete von 2001 bis 2008 als Projektleiter bei Tomorrow Focus Technologies in München. In dieser Zeit verantwortete er den Aufbau und den Betrieb der Website Focus Online. Ebenso leitete Baier den Relaunch diverser weiterer Onlineangebote des Verlagshauses wie Fit for Fun und Freundin. Anschließend wechselte er zu Zeit Online nach Hamburg. Von 2009 bis 2013 war er dort als Leiter Online-Technik für die Weiterentwicklung und den Betrieb der Website zuständig.
Im April 2013 nahm Cornelius seine Tätigkeit als Geschäftsführer bei Ippen Digital auf und beaufsichtigte in dieser Funktion die gesamte Produktentwicklung der Online-Content-Management-Plattform und der zahlreichen angeschlossenen Portale. Ab Februar 2014 führte er zudem die Online-Redaktion der Portale tz.de und merkur-online.de als Geschäftsführer der Munich Online GmbH.